About

English

Helen Leahey comes from Wales. She now lives in Germany where she plays as a prosessional musician. Helen was awarded the first Guinness World Record for the ‘lowest vocal note by a female’ in 2018. Some may remember her from her appearances on The Voice of Germany. Helen has Celtic musical roots which she grew up with, since her father was also a passionate musician from Liverpool. There is a strong Irish music scene there and here Helen started to develop her art and voice during her studies. She is also a trained journalist. Now she writes her own songs. Three albums can be heard on all common streaming platforms. These are a mixture of folk, acoustics, pop, rock and classic sounds with musical influences from many countries. Helen is also a mom and loves to sing her son to sleep!

You can get in touch with Helen via the contact page .

 

Deutsch

Helen Leahey ist eine Sängerin aus Wales. Sie lebt nun in Deutschland und macht hier Musikkarriere. Helen hat in 2018 den ersten Guinnessweltrekord für den ‚tiefsten gesungen Ton einer Frau‘ bekommen. Der ein oder andere kennt sie vielleicht noch von ihren Auftritten bei The Voice of Germany. Helens Inspiration kommt aus der keltischen Musik, mit der sie aufgewachsen ist, da ihr Vater auch leidenschaftliche Musiker aus Liverpool war. Dort gibt es eine starke irische Musikszene und hier begann Helen ihre Kunst und Stimme während ihre Studiumzeit zu entwickeln. Sie ist auch eine ausgebildete Journalistin. Jetzt schreibt sie eigene Songs, drei Alben sind auf alle gängigen Streaming Platformen zu hören. Diese sind eine Mischung aus Folk, Akustik, Pop, Rock und klassischen Klängen mit musikalischen Einflüssen aus vielen Ländern. Helen ist auch eine Mama und liebt es ihren Sohn in den Schlaf zu singen!

Für einen persönlichen Kontakt zu Helen, benutzen Sie bitte das Kontakt Formular .